Fragen & Antworten

Informationen für Kunden der ehemaligen Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Was bedeutet die Fusion für Sie?

Hier finden Sie ausführliche Antworten auf Ihre Fragen.

Konten & Verträge

Bekomme ich eine neue Kontonummer bzw. eine neue IBAN?

Die IBAN, BLZ und BIC werden sich für alle Mitglieder und Kunden der Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG ändern. Kontonummern ändern sich nur, wenn es Überschneidungen mit Kontonummern der Volksbank und Raiffeisenbank Eisenach eG gibt. Sie werden darüber rechtzeitig schriftlich benachrichtigt.

Die neue Bankleitzahl lautet 82064088, die neue BIC ist GENODEF1ESA.

Ändern sich bestehende Verträge?

Nein, alle bestehenden Verträge (Sparbücher, Sparverträge, Kreditverträge und sonstige Urkunden) behalten auch nach der technischen Fusion ihre Gültigkeit. Eine Anpassung oder ein Austausch von Formularen ist nicht erforderlich. Dies gilt auch für Freistellungaufträge für Kapitalerträge.

Was passiert mit meiner Mitgliedschaft?

Im Zuge der rechtlichen Fusion am 22. August 2017 wurden Sie Eigentümer der neuen VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG. Der Geschäftsanteil wurde auf einheitlich 50 Euro festgesetzt.
Für Sie als Mitglied der ehemaligen Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG ergab sich dadurch eine Änderung bei der Höhe Ihres Geschäftsanteils.

Gibt es Auswirkungen auf mein Wertpapierdepot?

Ja, die Wertpapierdepotnummern aller Kunden der Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG werden sich ändern. Betroffene Kunden werden gesondert schriftlich informiert.
Für Sie entsteht dadurch jedoch kein Handlungsbedarf, die Umstellung erfolgt für Sie automatisch.

SB-Service & Karten

Werden meine VR-BankCard und meine Kreditkarten ausgetauscht?

Die VR-BankCard sowie alle weiteren Karten behalten ihre Gültigkeit und können am Geldautomaten, am Kontoauszugsdrucker und an elektronischen Zahlungsterminals im Handel auch nach der IBAN-Nummernumstellung genutzt werden. Auch die Geheimzahl bleibt gleich.

Ende 2017 werden die Bankkarten für alle Kunden der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG ausgetauscht.

Zahlungsverkehr

Gibt es eine Übergangsfrist für Zahlungen und Zahlungseingänge mit den alten Kontodaten?

Ja, während einer Übergangsfrist werden Buchungen in Kombination mit der bisherigen IBAN und BIC noch auf Ihr Konto umgeleitet.

Bitte beachten Sie, dass die Kombination aus alter Kontonummer mit neuer Bankleitzahl oder umgekehrt zu Fehlbuchungen führt! Wir empfehlen Ihnen, ab dem 18.09.2017 nur noch Ihre neuen Kontodaten zu nutzen.

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Alle größeren Institutionen und Unternehmen, die regelmäßig Lastschriften oder Gutschriften einreichen (z.B. Strom, Rundfunk, Telefon, Rente, Tageszeitung) werden direkt von uns über die Änderungen benachrichtigt. Eine Liste dieser Unternehmen und Institutionen finden Sie hier:
Liste informierter Zahlungspartner (PDF)

Wir bitten Sie, darüber hinausgehende Abbucher bzw. Auftraggeber selbst ab dem 18.09.2017 über die Änderungen der Kontoverbindungen zu informieren. Bitte denken Sie dabei insbesondere an Ihren Arbeitgeber, Ihren Versicherungsanbieter, die Vereine, bei denen Sie Mitglied sind, usw.
Bei Ihrem Berater, in unseren Filialen und unter dem nachfolgenden Link erhalten Sie Kontoänderungsmeldungen, mit denen Sie selbst über die Daten Ihrer Bankverbindung informieren können.

Ebenso bitten wir Sie, Ihre Kontodaten bei Ihren Internetanbietern, wie z.B. Amazon, ebay sowie bei Kunden- und Kreditkarten anderer Unternehmen, zu ändern.

 

Muss ich vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrucke austauschen?

Die vorhandenen Vordrucke können Sie zunächst weiter verwenden und dann im Laufe der nächsten Monate gegen neue Exemplare austauschen.

Internetauftritt & Online-Banking

Online-Banking über die Homepage, die App und andere Zahlungsverkehrs-Software

Gibt es einen neuen Internetauftritt?

Unsere Online-Filiale ist ab sofort unter www.vrb-eisenach.de erreichbar.

Passen Sie die neue Adresse Ihrer Bank auch in den Favoriten (Bookmarks und Lesezeichen) an.

Ändert sich mein Zugang zum Online-Banking bzw. zu meiner Banking-Software?

Ab der technischen Fusion am 16.09.2017 nutzen Sie bitte den Online-Banking Zugang "eBanking Private Edition" (alt: Konto/Depot Login) bzw. "eBanking Business Edition" auf der Startseite www.vrb-eisenach.de.

Die Persönliche Identifikationsnummer (PIN) sowie der VR-NetKey/Alias bleiben erhalten.

Für Kunden, die Ihre Bankgeschäfte über eine Zahlungsverkehrssoftware durchführen, ist zu beachten, dass eine Umstellung in der Software notwendig ist.

Umstellungsanleitungen:

Was muss ich bei der Nutzung der VR-BankingApp beachten?

Wenn Sie Ihr Online-Banking über die VR-BankingApp (Smartphone oder Tablet) nutzen, müssen Sie die neue Bankleitzahl (82064088) eingeben. Sie können danach mit den alten Zugangsdaten (VR-NetKey oder Alias) auf Ihre Bankverbindung zugreifen.

Firmenkunden

Was muss ich als Firmen- oder Gewerbekunde gesondert beachten?

Für Sie ändern sich IBAN und BIC. Wir bitten Sie, dies bei der Bestellung Ihrer Geschäftspapiere, Rechnungen und sonstigen Vordrucken zu berücksichtigen. Alte Vordrucke können noch aufgebraucht werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie bitte die neuen Bankdaten nicht vor Montag, 18.09.2017, an Ihre Geschäftspartner kommunizieren, um Fehlbuchungen zu vermeiden.

Während einer Übergangsfrist werden Buchungen in Kombination der bisherigen IBAN und BIC noch auf Ihr Konto umgeleitet.

Was ist mit erteilten SEPA-Lastschriftmandaten?

Die im Bestand befindlichen SEPA-Lastschriftmandate werden übernommen, eine erneute Einreichung ist nicht erforderlich.